"Nehmen Sie Ihren Alltag wieder in die Hand."
Jessica Gottschalk Leiterin Ergotherapie

Die Ergotherapie im Krankenhaus Bethel Berlin

Selbst handeln zu können, sich sinnvoll zu betätigen und den Alltag in der Hand zu haben – das sind Grundvoraussetzungen für Gesundheit, Wohlbefinden und Lebensqualität. Verschiedene Erkrankungen oder Verletzungen wie Schlaganfälle und Knochenbrüche können das selbstständige Leben nachhaltig beeinträchtigen.
In der Ergotherapie erhalten und fördern wir vorhandene und/oder verlorengegangene körperliche Funktionen sowie geistige und psychosoziale Fähigkeiten.    

Im Krankenhaus Bethel Berlin werden ältere Patientinnen und Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen aus den Fachgebieten der Inneren Medizin, Chirurgie, Orthopädie und Neurologie während des stationären Aufenthalts nach ärztlicher Anforderung ergotherapeutisch versorgt.

Unser Team aus erfahrenen Ergotherapeut_innen unterstützt Sie gerne bei der Genesung.

Unser Ziel: Die Verbesserung Ihrer Lebensqualität

Als Grundlage für die Therapie wird in einem Aufnahmegespräch ein ausführlicher Befund erstellt. Daraus entwickeln wir einen individuellen Behandlungsplan mit Berücksichtigung der persönlichen Anliegen unserer Patientinnen, Patienten sowie der pflegenden Angehörigen. In der täglichen Arbeit möchten wir diese Ziele erreichen…

Zu unseren ergotherapeutischen Leistungen gehören im Einzelnen...

Handlungsorientiertes Training von Alltagsaktivitäten - insbesondere der Alltagsmobilität

Im Vordergrund der ergotherapeutischen Behandlung stehen die Verbesserung und das Wiedererlangen der Eigenständigkeit im Alltag. Die angewandten Therapiemethoden sind hierbei individuell und ressourcenorientiert auf den Patienten und seine Bedürfnisse abgestimmt. So werden Alltagshandlungen wie zum Beispiel das Waschen am Waschbecken, das An- und Ausziehen, Gehen mit und ohne Hilfsmittel im Innen- und Außenbereich oder das Treppensteigen geübt. Hierbei können auch (pflegende) Angehörige  einbezogen, beraten und angeleitet werden.
„Mobilität“ heißt, aktiv am Leben teilzunehmen, Besorgungen zu erledigen, Kontakte zu pflegen und seinen Lebensbereich zu erweitern.

Training der sensorischen und motorischen Fähigkeiten

Um die sensorischen und motorischen Fähigkeiten der Patienten gezielt zu fördern und zu verbessern üben wir funktionelle, alltagsrelevante Bewegungsabläufe. Auf Grundlage therapeutischer Ansätze wie nach Bobath, Affolter oder nach Perfetti werden die verschiedenen Funktionseinschränkungen behandelt.

Beratung, Erprobung und Versorgung mit Hilfsmitteln

Ein weiterer wichtiger Bereich der Ergotherapie ist die Hilfsmittelberatung,- schulung und- versorgung. In Absprache mit den Patient_innen und gegebenenfalls deren Angehörigen beraten wir zur Wohnraumanpassung, erproben und organisieren wir Hilfsmittel wie zum Beispiel Badewannenbrett, Badewannenlifter, Greifzange oder anderen Anziehilfen, die das Zurückkehren in das häusliche Umfeld und in den Alltag unterstützen sowie erleichtern.

Hirnleistungstraining

Zum Leistungsspektrum der Ergotherapie gehört auch das Hirnleistungstraining. In diesem Rahmen werden unter anderem Gedächtnisleistungen wie das Kurz- und Langzeitgedächtnis, die Aufmerksamkeit, Konzentration sowie die Problemlösungsfähigkeit gefördert, bei Bedarf auch mit einem PC-gestützten Therapieprogramm.

Förderung sozial-kommunikativer Fähigkeiten

Im Rahmen der ergotherapeutischen Behandlung bieten wir auch Gruppentherapien an, um die sozial-kommunikativen Fähigkeiten im Miteinander zu erhalten und zu fördern.

Wir möchten erreichen, dass Sie Ihren Alltag wieder in die Hand nehmen können.

Ihre Ansprechpartnerin

Gottschalk_Visitenkarte2

Jessica Gottschalk

Abteilungsleitung Ergotherapie

Tel.: 030 / 77 91 - 91 91

Mit Seele und Sachverstand

Allgemeine Kontaktdaten