Ihr neues Zuhause in Lichterfelde

Seit August 2017 ergänzt das Seniorenzentrum Bethel Lichterfelde die Angebote des hiesigen Notfallkrankenhauses und ambulanten Pflegedienstes: Der Neubau mit 140 barrierefreien, rollstuhlgerechten Pflegeapartements ist nach dem modernen Wohngruppenkonzept aufgebaut, das eine Bezugspflege und vertrauensvolle Beziehung zwischen Mitarbeitenden und den uns anvertrauten Menschen ermöglicht.

Auf jeder der drei Etagen können in jeweils drei Wohngruppen 15-16 Seniorinnen und Senioren in familienähnlichen Strukturen zusammenleben. Jede Wohngruppe verfügt über eine eigene Wohnküche, Aufenthaltsbereich mit gemütlichen Sitzecken und Zugang zur Loggia.

Eine 6.000 m² große Grünanlage rund um das Haus lädt ein zum Verweilen und Durchatmen. Sinne und Geist werden gleichermaßen gefordert, denn hier entsteht ein Bibelgarten: in dem Themengarten gedeihen bald viele der etwa 120 in der Bibel erwähnten oder in der biblischen Welt vorkommenden Pflanzen.

Liebe Besucher*innen,

im Zusammenhang mit der aktuellen Coronavirus-Pandemie bitten wir Sie um Verständnis und Unterstützung für Maßnahmen, die dem Schutz Ihrer Liebsten dienen.

Wir werden diese immer wieder an die aktuellen Entwicklungen anpassen müssen.

Um unsere Einrichtung weitestgehend vor äußeren Einflüssen zu schützen, halten Sie bitte dringend unsere Hygiene- und Besuchsregeln ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch innerhalb der Öffnungszeiten der Rezeption:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:30 Uhr

Am Wochenende und an Feiertagen von 11:00 bis 18:30 Uhr

Gern können Sie uns unter 030 – 31 98 30 71 00 kontaktieren.

Bei Anzeichen einer Atemwegserkrankung oder eines fieberhaften Infekts oder bei Kontakt – innerhalb der letzten 14 Tage – zu einer Person mit dem Nachweis auf COVID-19, darf die Einrichtung nicht betreten werden! Gleiches gilt für die Rückkehr aus einem Risikogebiet gemäß www.rki.de oder lt. Auswärtigem Amt innerhalb der letzten 14 Tage.
Für eine eventuelle Kontaktpersonennachverfolgung wird jede/r Besucher*in in einem dafür vorgesehenen Formular erfasst und das Formular für 4 Wochen aufbewahrt.

Besucher*innen darf der Zutritt nur zur Einrichtung gewährt werden, wenn entweder ein Point-of-Care (PoC)-Antigen-Test auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis oder ein PCR-Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis dem Einrichtungspersonal (am Empfang) vorgelegt wird. Das vorgelegte Testergebnis darf jeweils nicht älter als 24 Stunden sein. Besucher*innen mit vollständigem Impfschutz eines in der EU zugelassenen Impfstoffes sowie Genesene, deren positives PCR-Testergebnis > 28 Tage, aber < 6 Monate alt ist, sind von der Testpflicht befreit.

Die Testungen von Besucher*innen durch die Einrichtung werden vor Einlass entsprechend des einrichtungsinternen Testkonzepts vorgenommen.

Die AHA-Regeln sind unbedingt zu beachten – das heißt: Bitte tragen Sie unbedingt eine FFP2 Maske während des gesamten Aufenthaltes in der Einrichtung, desinfizieren sich bei Ankunft und vor Verlassen der Einrichtung die Hände. Der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ist zwingend einzuhalten. Zudem erfolgt eine Temperaturmessung vor Eintritt.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Zusammenarbeit in den vergangenen Monaten und sind überzeugt, dass wir gemeinsam alles daran setzen, die uns anvertrauten Menschen zu schützen!

Aufgrund der sich schnell verändernden Infektionslage können weitere Maßnahmen für die Zukunft nicht ausgeschlossen werden.
Vielen Dank.

Schauen Sie doch mal bei uns rein! Bethel in Lichterfelde. Das nette Umfeld spricht für sich.

Kontakt