Schulterchirurgie am Krankenhaus Bethel Berlin

Das Schultergelenk ist das beweglichste Gelenk des menschlichen Körpers. Es wird ausschließlich von Muskeln und Sehnen geführt und stabilisiert. Als Kugelgelenk ermöglicht es die Bewegung des Armes in allen drei Ebenen und Achsen: So können wir die Arme in drei Richtungen abspreizen, in zwei Richtungen anwinkeln sowie nach oben strecken und rotieren. Dieser außergewöhnlich große Bewegungsumfang des Schultergelenks ergibt sich daraus, dass vorwiegend dehnbare Muskeln und Sehnen für die Fixierung und die Bewegung zuständig sind. Damit ist die Schulter aber auch anfälliger für Verletzungen und Verschleiß.

Das Krankenhaus Bethel Berlin ist auf die Behandlung von Schulter-Leiden und Schulter-OP spezialisiert.

Häufige Verletzungen und Krankheitsbilder

Schultergelenk und Schulter-Operation

Wird die Muskulatur, die das Schultergelenk umgibt und stützt, einseitig und/oder ungünstig beansprucht kann die gleichmäßige Führung des Gelenks empfindlich gestört werden. Heftige Schmerzen können die Folge sein. Die meisten Eingriffe im Bereich des Schultergelenkes werden heute als arthroskopische Schulter-OP (d.h. mittels einer Gelenkspiegelung) durchgeführt.

Schulter-OP bei Engpass-Syndrom

Eines der häufigsten Krankheitsbilder ist das sogenannte Engpass-Syndrom (Impingement-Syndrom) im Bereich des Schulterdaches, das zu einer Schleimbeutelentzündung über der Rotatorenmanschette führen kann. Mit einem kleinen Eingriff beseitigt der Chirurg Verknöcherungen und glättet sie. Ist die aus Muskeln und Sehnen bestehende Rotatorenmanschette bereits gerissen, wird sie mit winzigen Ankern repariert. Auch die beim Ausrenken des Schultergelenkes auftretenden Abrissverletzungen der Gelenklippe können im Rahmen einer Schulter-OP heute sehr gut arthroskopisch mit speziellen Ankern behandelt werden.

Schulter-OP bei Gelenkverschleiß und Brüchen

Bei Knorpelschäden und Gelenkverschleiß kommen moderne Knorpelersatzverfahren zum Einsatz. In schweren Fällen wird im Rahmen einer Schulter-OP auch ein kompletter Oberflächenersatz des Oberarmkopfes vorgenommen. Ist bereits das gesamte Gelenk zerstört, stellen verschiedene Typen von Schultergelenkprothesen eine schmerzfreie Beweglichkeit des Gelenkes wieder her. Brüche im Bereich des Schultergelenkes werden heute im Regelfall über sehr kleine Zugänge mit Spezialnägeln oder speziellen winkelstabilen Plattensystemen operiert.

Mit Seele und Sachverstand

Allgemeine Kontaktdaten