Physiotherapie / Ergotherapie / Logopädie

Physiotherapie Ergotherapie

Physiotherapie. Bewegung fördern – Selbständigkeit erhalten.

Unser Team aus 21 festangestellten PhysiotherapeutInnen, MasseurInnen und medizinischen BademeisterInnen unterstützt Sie gern bei der Genesung. Neben verschiedenen Behandlungs- und Übungsräumen verfügen wir auch über ein hauseigenes Bewegungsbad (32°C), das regelmäßig genutzt wird. All unsere therapeutischen Maßnahmen orientieren sich an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs-, bzw. Aktivitätseinschränkungen unserer Patientinnen und Patienten. Unser Ziel ist es, Beweglichkeit und Gesundheit wiederherzustellen, sie zu erhalten bzw. zu optimieren; und damit die Wiederherstellung Ihrer Lebensqualität mit unserem ganzheitlichen physiotherapeutischen Ansatz.
Die Krankengymnastik in unserem Bewegungsbad rundet unser Leistungsspektrum ab. Durch die physikalischen Eigenschaften des Wassers wird eine schmerzarme Mobilisation aller Gelenke bewirkt. Gleichzeitig wird die Muskulatur gekräftigt, Koordination und Gleichgewicht werden zusätzlich geschult.
Die Abteilung Physiotherapie versorgt Patienten während ihres stationären Aufenthalts auf Anweisung des behandelnden Arztes oder der behandelnden Ärztin. Darüber hinaus behandeln wir Patientinnen dun Patienten ambulant, die z.B. mit einer Heilmittelverordnung oder einem Privatrezept der/des Haus-, Fachärztin oder -arztes zu uns kommen. Montags bis freitags von 8.00 bis 14.00 Uhr nehmen wir Anmeldungen ambulanter PatientInnen entgegen.

Leistungsspektrum Physiotherapie

Wir bieten sämtliche Standardtherapien der Krankengymnastik, Balneotherapie und Hydro­therapie an. Außerdem umfasst unser Leistungs­spektrum folgende besondere Angebote:

  • Manuelle Therapie
  • Behandlung nach dem Bobath­-Konzept
  • Triggerpunkt­-Behandlung
  • Reflektorische Atemtherapie
  • Chirurgische, orthopädische und neurologische Nachbehandlung
  • Behandlung nach Brügger (Rückenschule)
  • Behandlung nach Brunkow
  • Schlingentischtherapie / Extension
  • Klassische Massage
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Elektrotherapie / Ultraschall
  • Fußreflexzonentherapie
  • Unterwasserdruckstrahl-Behandlung
  • Stangerbad
  • Fango / Heißluft
  • Eisbehandlung / Heiße Rolle

Ergotherapie. „Aktvitäten des täglichen Lebens“ neu lernen

Die Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer  Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind. Das Ziel ergotherapeutischer Maßnahmen ist es, unsere Patienten bei der Durchführung von wichtigen Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit zu stärken. Spezifische Aktivitäten und eine intensive Beratung dienen dazu, die Handlungsfähigkeit unserer Patientinnen und Patienten im Alltag zu erhalten, eine gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen und dadurch eine Verbesserung der Lebensqualität zu erreichen.
Das Krankenhaus Bethel Berlin verfügt in seinem großzügig angelegten Patientengarten über einen therapeutischen Übungsparcours, der intensiv von Ergo- und Physiotherapie genutzt wird.

Leistungsspektrum Ergotherapie

Als Grundlage für die Therapie wird im Aufnahmegespräch ein ausführlicher Befund erstellt. Daraus entwickeln wir einen individuellen Behandlungsplan. Dabei berücksichtigen wir die persönlichen Anliegen unserer Patientinnen, Patienten und der pflegenden Angehörigen.

  • Training der sensorischen und meotorischen Fähigkeiten
  • Training bei neuropsychologischen Störungen / Hirnleistungstraining / Gedächtnistraining
  • Training der Selbständigkeit im Alltag
  • Versorgung mit Hilfsmitteln wie z.B. Greifzange, Strumpfanziehhilfe, Badewannenbrett
  • Training sozial-kommunikativer Fähigkeiten
  • Training der Alltagsmobilität

Logopädie. Gemeinsam Worte finden

In der täglichen logopädischen Therapie werden unsere Patientinnen und Patienten darin unterstützt, verlorene kommunikative Fähigkeiten wieder zu erlangen, erhaltene Fähigkeiten auszubauen und diese effektiv einzusetzen. Hierdurch sollen bestmögliche Voraussetzungen für eine Selbstbestimmtheit und soziale Teilhabe nach der Rückkehr in den Alltag geschaffen werden. Viele unserer geriatrischen Patientinnen udn Patienten leiden zudem an einer Schluckstörung (Dysphagie), etwa nach einer neurologischen Erkrankung oder Tumorbehandlung. Essen und Trinken bedeuten nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern ebenso wie die Kommunikation haben auch sie eine sehr wichtige soziale Bedeutung. Außerdem stellt die Schluckstörung eine ernst zu nehmende gesundheitliche Gefährdung dar.

Für PatientInnen und Angehörige ergeben sich viele Unsicherheiten und Fragen. Hier berät Sie die Logopädin, hinsichtlich der Art der Ernährung, der Nahrungszufuhr, der geeigneten Therapieform und dem Umgang mit einer möglichen Trachealkanüle.

Ziel ist es, das Gesundheitsrisiko zu minimieren, bei maximaler Lebensqualität.

Leistungsspektrum Logopädie

Nach einer ausführlichen Diagnose erstellt die Logopädin einen individuellen Therapieplan. Besonders wichtig ist dabei, die Einbeziehung und Beratung der Angehörigen, so dass Sie und Ihre Familie gut auf die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt vorbereitet sind.

Unser Leistungsspektrum umfasst die Behandlung folgender Krankheitsbilder:

  • Aphasie
  • Sprechapraxie, bucco-faciale Apraxie
  • Dysarthrophonie
  • Dysphonie
  • Facialparese, Oro-faciale Lähmung
  • Dysphagie
Ursula Ellerbrock

Ihre Ansprechpartnerinnen

Leitung Physiotherapie
Ursula Ellerbrock
Telefon: 030 / 7791 – 2405

Jessica Gottschalk

Leitung Ergotheraphie
Jessica Gottschalk
Telefon: 030 / 7791 - 9191

Logopädin
Daniela Lühning
Telefon: 030 / 7791 - 2676