Herzlich willkommen

Älter werden in angenehmem Ambiente.

Der herrliche Ausblick, eine großzügige Grünanlage und zahlreiche Wanderwege direkt vor der Tür – so lässt es sich leben. Darüber hinaus sind Sie umgeben von lauter sympathischen und aufmerksamen Menschen, die sich persönlich für Sie einsetzen.

"Arbeit in christlicher Verantwortung"

ist die Leitlinie des Gesundheitswerks Bethel, dem Gesellschafter, nach der sich die optimale und individuelle Betreuung richtet. In unserem diakonischen Handeln achten wir die Würde des Menschen, ohne Rücksicht auf kirchliche Zugehörigkeit, politische oder weltanschauliche Einstellung, Rasse, Nationalität und sozialen Stand. Dabei sehen wir den Menschen als ein von Gott geschaffenes Wesen an und berücksichtigen Ihre Selbstbestimmung, in dem wir Ihnen die Hilfe und Betreuung anbieten, die Sie wünschen und benötigen.

Liebe Besucherinnen und Besucher,

in Zusammenhang mit der aktuellen Coronavirus-Pandemie bitten wir Sie um Verständnis und Unterstützung für Maßnahmen, die dem Schutz Ihrer Liebsten dienen.

Nach den aktuellen Veröffentlichungen des Landes, können wir folgende Regelungen für unser Seniorenzentrum bekanntgeben:

1. Maskenpflicht Besucher: Vollständig geimpfte und genesene Besucher (schriftlicher Nachweis vor Betreten der Einrichtung vorzeigen) und Bewohnende müssen keinen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2- Maske tragen. Ungeimpfte Besucher müssen einen Mund-Nasen-Schutz während des Besuches tragen.

2. Maskenpflicht Bewohnende: Vollständig geimpfte und genesene Bewohnende müssen keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen. Ungeimpfte Bewohnende sollen außerhalb des eigenen Zimmers einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

3. Testpflicht Besucher: Für Geimpfte/Genesene entfällt die Testpflicht, ein Kuzrscreening findet vor Betreten der Einrichtung trotzdem statt. Ungeimpfte Besucher müssen sich vor Betreten der Einrichtung testen lassen (Selbsttest oder Schnelltest). Sie können auch eine Testbescheinigung vorlegen, die nicht älter als 48 Stunden sein darf.

4. Verlassen und Wiederbetreten der Einrichtung: Die Türen an den Eingängen werden wieder geöffnet, so dass Bewohnende und Besuchende das Haus auch nach 16.00 Uhr verlassen und betreten können. Grundsätzlich ist es notwendig bei allen Besuchenden ein Kurzscreening durchzuführen.

Wir bitten darum, die Besuche während der Zeit von 8.00 – 16.00 Uhr zu tätigen.

Außerhalb dieser Zeit sollten Besuchende, die das Haus betreten, sich auf den jeweiligen Bereichen beim Pflegepersonal anmelden, um das Screening durchführen zu lassen. Unsere Bewohnenden dürfen von Personen aus zwei Hausständen ohne Personenbegrenzung besucht werden. Zusätzlich dürfen geimpfte/genesene Personen aus weiteren Hausständen dazukommen.

Sollten Sie infiziert sein, Erkältungssymtome aufweisen oder aus einem Risikogebiet kommen, ist der Besuch nicht gestattet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Schauen Sie doch mal bei uns rein! Bethel in Wiehl. Das nette Umfeld spricht für sich.

Kontakt