Unsere medizinischen Leistungen

Unsere Patientinnen und Patienten erhalten während der Reha-Behandlung einen eigens abgestimmten Therapieplan, unter Berücksichtigung ihrer individuellen Rehabilitationsziele.
„Die erfolgreiche Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation älterer Menschen geschehen unter Beachtung vielfältiger Wirkgefüge. Zum Einsatz kommen daher unter ärztlicher Verantwortung eine Vielzahl von Professionen in einem Rehabilitationsteam.“
(BAR, Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation, 5)

Ärztlicher Dienst

Die ärztliche Therapie ist neben bereits beschriebener Rehabilitativer Komponente fachlich breit aufgestellt, was sich in den Qualifikationen des Leitungsteams zeigt:

  • Geriatrie
  • Innere Medizin
  • Naturheilverfahren
  • Notfallmedizin
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Physikalische und Rehabilitative Medizin
  • Verkehrsmedizin

 

Die Klinik verfügt über Weiterbildungsermächtigungen in Geriatrie und Innerer Medizin.

Stationäre geriatrische Rehabilitation

Wir behandeln das ganze Spektrum der Altersmedizin. Am häufigsten sind folgende Diagnosegruppen:

  • Schlaganfälle und ihre Folgen (circa 30%)
  • Chirurgisch-orthopädisch behandelte Patienten mit Zustand nach Frakturen, diesbezüglichen Operationen und/oder Gelenkersatz (circa 25%)
  • Internistische Krankheiten, oft mit Komplikationen vergesellschaftet, wie z. B. schwere Erkrankungen innerer Organe
  • Neurologische Alterserkrankungen wie z. B. Morbus Parkinson oder Demenzen
  • Stoffwechselerkrankungen, insbesondere Diabetes mellitus und seine Folgen
  • Patienten nach Amputationen, zur Übungstherapie an Prothese
    Chronische Schmerzerkrankungen, oft mit alltagsrelevanten Einschränkungen, z. B. der Mobilität

 

Geriatrietypisch leiden die meisten unserer Patienten an mehreren Krankheiten gleichzeitig (Multimorbidität). Das bedeutet: In der medizinischen Behandlung steht nicht eine einzelne Diagnose, sondern stets der gesamte Mensch, mit seinen Gesundheitspotentialen und persönlichen Reha-Zielen im Vordergrund.
Jeder Patient erhält zur Behandlung einen eigens abgestimmten Therapieplan, unter Berücksichtigung seiner individuellen Rehabilitationsziele.
Die direkte Zusammenarbeit von Fachärzten verschiedener Disziplinen ist typisch für unser ganzheitlich ausgerichtetes Reha-Konzept. Meist findet die Rehabilitation im Anschluss an eine Krankenhausbehandlung statt. Sprechen Sie bitte mit Ihrem Stationsarzt bzw. mit der Sozialberatung vor Ort. Sie benötigen eine Kostenzusage Ihrer Krankenkasse. Den Antrag für Rehabilitation stellt Ihr behandelnder Arzt.
Wir kooperieren eng mit den Rems-Murr-Kliniken, sowie mit den Krankenhäusern der anliegenden Landkreise. Soll die Rehabilitation von zuhause aus eingeleitet werden, ist Ihr Hausarzt Ihr erster Ansprechpartner.
Darüber hinaus bieten wir die geriatrische Rehabilitation auch auf Selbstzahlerbasis.

Ergotherapie

Die ergotherapeutische Behandlung zielt darauf ab, die Handlungsfähigkeit im Alltag zu fördern. Um die Grundlage für die Teilhabe am alltäglichen Leben zu schaffen bzw. die größtmögliche Selbständigkeit und Lebensqualität zu erreichen, bieten wir Einzel- und Gruppentherapien an.

Besondere Therapieangebote und -schwerpunkte sind:

  • Förderung der Aktivitäten des täglichen Lebens z.B. durch Anleitung beim Essen und Trinken, der Körperpflege und der Bekleidung (individuell an die Lebenssituation angepasst)
  • Training der sensorischen und der motorisch-funktionellen Fähigkeiten für Mobilität und Geschicklichkeit
  • Aktivierung kognitiver und neuropsychologischer Fähigkeiten
  • Beratung und Anleitung von Patienten und Angehörigen zur Alltagsbewältigung, Prävention und Wohnraum- und Hilfsmittelanpassung

Physiotherapie

Besondere Schwerpunkte setzen wir unter anderem:

  • Bei der Behandlung neurologischer Erkrankungen (insbesondere Schlaganfall) mit unserer Therapie nach Bobath-Konzept
  • Training größtmöglicher Selbständigkeit in der Mobilität, inklusive Hilfsmittelberatung- und Anpassung
  • Individuelle Einzeltherapien: Unsere Therapeuten sind vielfältig zusatzqualifiziert, z. B. in Therapiekonzepten nach Bobath, PFN oder Brügger
  • Anwendung von Verfahren zur Schmerzlinderung und Entspannung: Fußreflexzonenmassage, Kryotherapie oder z. B. Qigong
  • Anregungen für freie Aktivitäten wie Kraft- und Konditionsaufbau

Logopädie

Logopädie kommt therapeutisch zum Einsatz bei allen Arten von Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen, sowie bei Einschränkungen der Mundmotorik und Schluckfunktion.

Wir helfen bei:

  • der Kommunikation mit Aphasie und Dysarthrie
  • Schluckproblemen, inkl. der Anpassung der Kostform
  • Wiederherstellung der Gesichtssymmetrie
  • dementiell bedingter Kommunikationsschwäche und unterstützen die Angehörige.

Psychologie

Neben individueller Psychotherapie, liegt ein Schwerpunkt auch auf der Diagnostik und Behandlung neuropsychologischer Problemstellungen und Krankheiten.

Besondere therapeutische Erfahrungen bestehen:

  • Behandlung von neurophysiologischen Defiziten, insbesondere Folgen von Schlaganfall
  • Möglichkeit zur Abklärung der Fahrtauglichkeit nach Erkrankungen – wir arbeiten hier auch mit der örtlichen Fahrschule zusammen, damit Sie wieder sicher Autofahren können
  • Schwerpunkt kognitive Schwierigkeiten, z. B. Demenz oder Delir
  • Psychotherapeutische Begleitung bei Depressionen, in der Krankheitsverarbeitung oder in Krisensituationen

Sozialberatung

Wir helfen bei der Klärung der nachstationären Versorgung und unterstützen Sie in der persönlichen Lebensplanung. Wir helfen Ihnen bei sozialen und rechtlichen Fragestellungen.

Insbesondere unterstützen wir Sie:

  • Bei der Vermittlung passender Hilfsangebote, wie Pflegedienste, Nachbarschaftshilfe oder Pflegeheime
  • Bei der Organisation und im Umgang mit Ämtern und Formalitäten
  • Bei der Erstellung von Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen
  • Im Kontakt zu Selbsthilfegruppen, auch Hospiz-Diensten

Medizinische Ausstattung

Ärztliche Diagnostik und Therapiemöglichkeiten:

  • Sonographie, inklusive Dopplersonden für Venen und Arterien
  • EKG, Langzeit-EKG und -Blutdruck
  • Ergometrie und Lungenfunktion
    Strukturierte Wundversorgung, inklusive „kleiner Chirurgie“
  • Klinisches Labor in Kooperation mit der Laborgemeinschaft Rems-Murr

Neben der Grund- und Organdiagnostik führen wir ein umfangreiches Assessment durch, welches individuelle Risiken, sowie Fähigkeiten und Reha-Potentiale unserer Patienten erfassen hilft.

Ernährungsberatung

Im Rahmen der Ernährungsberatung wird durch Schulungen, Einzelgepräche und Gruppenvorträge alles zum Thema „gesunde Ernährung“ vermittelt.
Es werden auch Diät- und Mahlzeitenpläne in Zusammenarbeit mit unserer Küche erstellt.

Unsere Christiane Eigenbrod (Ernährungsberaterin) führt Einzelgespräche und/oder hält Gruppenvorträge zum Thema „gesunde Ernährung“.
Sie erstellt Diät- und Mahlzeitenpläne in Zusammenarbeit mit unserer Küche.

Wir werden geleitet von unserem Motto:
Der Mensch steht im Mittelpunkt.

Kontakt