Unser Haus - viele Möglichkeiten

Drei Wohnmodelle, ein Konzept.
Eine echte Hilfe im Alter zu sein: Das ist der Anspruch an uns selbst. Das ist aber auch der Anspruch, mit dem wir das Seniorenzentrum im Auftrag der Stadt Bad Oeynhausen entwickelt haben. Mit drei verschiedenen Wohnmodellen, die für 60-jährige genauso interessant sind wie für 80-jährige: Unsere Seniorenwohnungen, unsere Appartments und unsere stationäre Pflege. Sie können dadurch jederzeit selbst entscheiden, wie Sie leben möchten. Wichtig ist dabei nur eins: Dass Sie sich wohlfühlen.

Unser Pflege-Verständnis.
Wer einen Menschen nicht im Ganzen sieht wird ihn auch nie ganz verstehen. Nur, wie soll man ihm dann wirklich helfen? Das haben wir uns auch gefragt. Und uns dann für das Pflegemodell von Nancy Roper entschieden. Denn bei diesem Modell steht der Mensch immer im Mittelpunkt. Als ein ganzheitliches, selbstständiges und aktives Individuum, das in ständigem Kontakt mit seiner Umwelt ist. Sollten Sie also eines Tages Pflege brauchen, können Sie sicher sein: Wir setzen uns intensiv für Ihr Wohlergehen ein. Nicht nur, weil wir Sie besser verstehen wollen. Sondern auch, weil wir Ihnen dadurch viel besser helfen können.

Das Seniorenzentrum Bethel Bad Oeynhausen

Das Seniorenzentrum in Zahlen

  • 78 Kilometer Rad-und Wanderwege direkt vor der Haustür
  • 1977 im Auftrag der Stadt Oeynhausen erbaut
  • 260 Bewohner im Alter von 61-103 Jahren
  • 66 individuelle Seniorenwohnungen (zwischen 41-55 qm groß)
  • 70 bequeme Apartements für Bewohner zwischen 20-50 m² groß
  • 69 Zimmer im Pflegewohnbereich für 117 Bewohner zwischen 18-24 m² groß
  • 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen in den Bereichen Pflege, Betreuung, Küche und Hauswirtschaft für das persönliche Wohlergehen