Interner Wettbewerb

Interner Wettbewerb für die Mitarbeiter des Diakoniewerkes Bethel „Wir pflegen Qualität.“
Qualität ist kein abstrakter Begriff. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakoniewerkes Bethel füllen ihn tagtäglich mit Leben. Wie erfolgreich sie dabei sind, zeigt sich zuallererst an der Zufriedenheit der Patienten und Bewohner. Transparenz sowie das Bewusstsein von der Prozesshaftigkeit ihrer Bemühungen tragen stetig zur Qualitätssicherung im Werk bei.

Um weitere Qualitätsressourcen zu mobilisieren, rief das Diakoniewerk anlässlich seines 125-jährigen Jubiläums im letzten Jahr den Projektwettbewerb „Wir pflegen Qualität.“ ins Leben. Alle Mitarbeiter waren eingeladen, sich Gedanken darüber zu machen, wie die eigenen Aufgaben noch wirksamer erfüllt werden könnten. Die eingereichten Vorschläge sollten beispielsweise dazu beitragen, Arbeitsabläufe zu vereinfachen oder zu beschleunigen oder auch motivierend auf die Mitarbeiterschaft zu wirken.

Das Motto „Wir pflegen Qualität.“ postuliert den Anspruch des Hauses, steht aber auch für die Identifikation des Einzelnen mit dem großen Ganzen „Diakoniewerk“. Denn nur durch gemeinsame Anstrengungen kann das Werk die Herausforderungen der Zukunft meistern. Das Ergebnis des Projektwettbewerbes hat einmal mehr gezeigt, dass es auf einem guten Weg ist. In allen Einrichtungen nahmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Herausforderung an und entwickelten Ideen, die von Kreativität und fachlicher Kompetenz zeugen.