Preisverleihung 2011

Die Preisträger des Jahres 2011 mit den Repräsentanten des Diakoniewerk Bethel (v. l. n. r.): Karl Behle und Dr. Katja Lehmann-Giannotti (beide Vorstand), Angelika Karig und Burkhardt Armisen (EFG Schwülper), Jutta Weber und Holger Mütze (JesusCenter
Die Preisträger des Jahres 2011 mit den Repräsentanten des Diakoniewerk Bethel (v. l. n. r.): Karl Behle und Dr. Katja Lehmann-Giannotti (beide Vorstand), Angelika Karig und Burkhardt Armisen (EFG Schwülper), Jutta Weber und Holger Mütze (JesusCenter e.V.), Siegfried Schulze und Brigitte Golze (EFG Oelsnitz), Hendrik Manns und Anja Bloedorn (EFG Berlin-Lichtenberg), Markus Hamann (EFG Ratingen), Damaris Daumüller (EFG Greifswald), Andreas Lengwenath (Kaufmännischer Geschäftsführer, BEFG ), Cordula Lindörfer (EFG Greifswald), Michael Robisch (Hauptgeschäftsführer), Cathrin Hamann (EFG Ratingen).

Die Preise in der Kategorie „Christlich-kulturell“ gingen an die Projekte „Bollerwagen Kunstmobil – das rollende Atelier“ (eingereicht von Geschäftsführer Holger Mütze, JesusCenter e. V. Hamburg) und „Die Seereise“ (eingereicht von Angelika Karig, EFG Schwülper).

Durchgesetzt in der Kategorie „Gemeinde-missionarisch“ haben sich das Projekt „KIDSLIVE“ (eingereicht von Markus Hamann, EFG Ratingen) und das Projekt „Kompass Kids“ (eingereicht von Cordula Lindörfer, EFG Greifswald).

In der Kategorie der „Sozial-diakonischen“ Projekte konnten der „Kiezgarten HeinrichTreff“ (eingereicht von Pastorin Anja Bloedorn, EFG Berlin-Lichtenberg) und „Kochen für wenig Geld – Kochen für Bedürftige“ (eingereicht von Pastor Daniel Marsic, EFG Oelsnitz) die Jury überzeugen.