Hüfte und Becken

Hüfte und Becken

Die Hüft-Operation mittels arthroskopischer Verfahren sowie der Hüftgelenkersatz zählen zu den im Krankenhaus Bethel Berlin am häufigsten vorgenommenen Eingriffen.







Hüft-Operation bei Fehlstellung und Einklemmung

Fehlstellungen des Oberschenkelhalses und eine mangelhafte Ausbildung der Hüftpfanne werden schon seit vielen Jahren erfolgreich operativ korrigiert. Ein erst seit kurzem bekanntes Krankheitsbild sind Einklemmungen des Hüftgelenks. Sie verursachen häufig schon in jüngeren Jahren Hüftgelenkschmerzen und lassen sich durch eine Hüft-Operation lindern.

Hüftspiegelung

Je nach individueller Ausprägung der Formveränderung kann ein Operateur durch eine Hüftspiegelung oder durch einen weichteilschonenden offenen Eingriff die Schmerzen beseitigen. Durch die Hüft-Operation wird vor allem die Weiterentwicklung zu einer Arthrose verhindert. Durch eine Hüftspiegelung lassen sich auch Sportverletzungen wie ein Abriss des Hüftkopfbandes oder der Gelenklippe beheben.

Hüftgelenkersatz im Endoprothetik-Zentrum

Bei fortgeschrittenem Gelenkverschleiß oder Absterben des Hüftkopfes wegen mangelnder Blutzufuhr ist in der Regel ein Hüftgelenkersatz (Endoprothese) erforderlich. Heutige Implantate bestehen aus Titan oder einem anderen Edelstahl, im Bereich von Hüftkopf und Hüftpfanne aus Keramik und/oder Kunststoff. Die Gleitpaarungen sind so abriebfest, dass sie über viele Jahre Beweglichkeit garantieren.

Bei der Hüft-Operation wird auf weichteilschonende kleine Zugänge zum Gelenk geachtet, um die Wundheilung zu beschleunigen und möglichst schnell mit der Mobilisierung der Patienten mit ihrem künstlichen Hüftgelenk beginnen zu können. Für unsere Hüftgelenkersatz-Patienten bietet unser Endoprethik-Zentrum Bethel Berlin das international bewährte Behandlungsprogramm Rapid Recovery an.

Operation bei Brüchen von Hüfte und Becken

Knochenbrüche im Bereich des Beckens und des Hüftgelenkes können heute oft mit minimalinvasiv eingebrachten Implantaten versorgt werden. Sie erlauben eine sofortige volle Belastbarkeit und damit einen schnellen Heilungsverlauf.

Hüft-Operation im Krankenhaus Bethel Berlin

Sie leiden an dauerhaften, schwer erträglichen Schmerzen in Hüfte oder Becken? Ihnen wurde zu einer Hüft-Operation geraten? Bei Ihnen wurden Einklemmungen des Hüftgelenks festgestellt? Sie haben eine Sportverletzung erlitten, die durch eine arthroskopische Hüft-Operation behoben werden soll? Bei Ihnen wurde ein erheblicher Gelenkverschleiß festgestellt? Möglicherweise ist ein Hüftgelenkersatz notwendig? Vereinbaren Sie einen Termin für die orthopädische Sprechstunde im Krankenhaus Bethel Berlin.

Dr. med. Rüdiger Haase

Ihre Ansprechpartner

Chefarzt
Dr. med. Rüdiger Haase
Tel. 0 30 / 77 91 - 23 21
Fax 0 30 / 77 91 - 23 22


Orthopaedie.KHBE(at)BethelNet.de

Vita

Abteilung Orthopädie/Unfallchirurgie   
Chefarzt Dr. med. Rüdiger Haase

Facharzt für Orthopädie & Unfallchirurgie, Schwerpunkt Traumatologie; Facharzt für Chirurgie.

Nach der Facharztausbildung operative und klinische Tätigkeit in der Orthopädie & Unfall-chirurgie des Vivantes-Klinikums Spandau, seit 2001 als Oberarzt.
Operative Schwerpunkte: Endoprothetik (Knie, Hüfte und Schulter). Arthroskopische Chirurgie (Schulterstabilisierung, Kreuzband- und Knorpelersatz). Osteosynthesen mit winkelstabilen Marknagel- und Plattensystemen. Kinder-Traumatologie.
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, der European Trauma Society, der Küntscher Society, der Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie, der Vereinigung leitender Orthopäden und Unfallchirurgen und der Berliner Chirurgischen Gesellschaft.
Seit April 2007 Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie des Krankenhauses Bethel Berlin.

    Carsten Höptner

    Oberärzte
    Carsten Höptner
    Telefon: 030 / 7791 - 23 21


    Uwe Cha

    Uwe Cha
    Telefon: 030 / 77 91 - 23 21

    Oberärztin
    Eirini Gialketsi
    Tel. 0 30 / 77 91 - 23 21

    Stationen
    Station 1.2
    Telefon: 030 / 77 91 - 22 21
    Station 1.3
    elefon: 030 / 77 91 - 24 21

    Rapid Recovery®-Betreuerin
    Sibylle Häusler
    Telefon: 030 / 77 91 - 91 99

    Physiotherapie
    Telefon: 030 / 77 91 - 24 05